Die Entstehung des LSB

Beitragsseiten


1980

LSB wird erstmals Millionär; Pünktlich zu seinem 30. Geburtstag sind über eine Million Menschen Mitglied in rheinland-pfälzischen Sportvereinen.

1982

Beginn der LSB-Partnerschaft mit Ruanda.

Walter Grüning, Ministerpräsident Scharping und LSB-Präsident Schössler mit einem Scheck über 30.000 Mark für Ruanda.

1984

Rolf Weiler wird neuer LSB-Präsident und Nachfolger von Eugen Müller; erstes gemeinsames Turnfest der drei Turnverbände; Start des Kabelpilotprojekts unter Beteiligung des LSB.

1986

LSB wird Programmanbieter im privaten Hörfunk; LSB übernimmt wissenschaftliche Begleitung des Heinrich-Heine-Gymnasiums in Kaiserslautern.

1989

Am 12. April wird in Bad Kreuznach die Sporthilfe Rheinland-Pfalz gegründet; am 17. Dezember wird der Olympiastützpunkt Mainz/Rheinland-Pfalz gegründet; Gründung des Sportinternats Koblenz.

Dr. Wolfgang Schäuble und Rolf Weiler

Drucken